Die Architektur ...

… des meschlichen Geistes – oder in anderen Worten des Nervensystems – ist gemacht für ein Leben in der Savanne mit kleinen überschaubaren sozialen Gruppen und einer gefährlichen Umwelt. Die heutige Welt unterscheidet sich von dieser archaischen Welt dramatisch. Das Verhalten des Menschen wird aber auch heute noch von diesen archaischen Mechanismen angetrieben. Diese tief in uns verankerten verhaltensbiologischen Inklinationen besser zu kennen, hilft dabei, sich selbst und seine Mitarbeiter zu unterstützen, einen guten Job zu machen.

Der Prozess ...

… der Evolution hat all die phaszinierenden Wesen dieser Erde hervorgebracht; angepasst an ihre jeweilige Umwelt. Für heutige Unternehmen sind u.a. die Kunden der entscheidende „Umweltfaktor“. Im Gegensatz zu den durch die biologischen Evolution entstandenen Organismen, müssen Unternehmen Veränderungen aktiv gestalten, um sich den sich verändernden Märkten anzupassen. Doch wie bei der biologischen Evolution sind neben einer ganzen Reihe anderer Faktoren, systemische Zusammenhänge sowie neuro- und verhaltensbiologische Prozesse beteiligt. Diese zu kennen kann den Unterschied machen

Die Kultur ...

… oder besser gesagt, seine Kulturfähigkeit, erlaubte es dem Menschen, fast jeden Lebensraum zu besiedeln. Einige kulturelle Errungenschaften die unseren Vorfahren nutzen, können auch in Ihrem Unternehmen einiges bewirken. Für andere Herausforderungen hingegen braucht es neue innovative Unternehmenskultur. Doch wie dem auch sei, die Auswirkungen Ihres Handelns hängen stets davon ab, wie dieses im Einklang steht mit der neurobiologischen „Architektur“ des Menschen und den evolutionsbiologischen “Prozessen“.